* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Heilung
     Von Kindern , Knechten und anderen Knobeleien
     Hingabe
     Zungengebet
     Der schmerzensreiche Rosenkranz

* Links
     Gebetshaus
     revival.de
     kath.net
     jesus.de


Webnews

Webnews








 

Jesus ,der für uns Blut geschwitzt hat


Jesus in Gethsemane (Evangelium nach Lukas 22, 39-46)

39 Und er ging hinaus nach seiner Gewohnheit an den Ölberg. Es folgten ihm aber seine Jünger nach an den Ort. 40 Und als er dahin kam, sprach er zu ihnen: Betet, auf daß ihr nicht in Anfechtung fallet!

41 Und er riß sich von ihnen einen Steinwurf weit und kniete nieder, betete 42 und sprach: Vater, willst du, so nehme diesen Kelch von mir, doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!10 Dein Reich komme. Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. 43 Es erschien ihm aber ein Engel vom Himmel und stärkte ihn. 44 Und es kam, daß er mit dem Tode rang und betete heftiger. Es ward aber sein Schweiß wie Blutstropfen, die fielen auf die Erde.

45 Und er stand auf von dem Gebet und kam zu seinen Jüngern und fand sie schlafen vor Traurigkeit 46 und sprach zu ihnen: Was schlafet ihr? Stehet auf und betet, auf das ihr nicht in Anfechtung fallet!

**************************

Die Frucht dieses Geheimnisses ist Wunsch der in allem Gottes Willen erfüllen zu wollen .

**************************

Unser himmlischer Vater , dein Sohn hat uns gezeigt wie wir dir gehorsam sein können .In der Welt in der wir leben ist es oft schwer den Versuchungen nicht zu erliegen . Gib uns die Gnade , dass wir den brennenden Wunsch verspüren, in allem dir gehorsam sein zu wollen .

***************************


Jesus ,der für uns gegeißelt worden ist



Jesu Geißelung und Verspottung (Evangelium nach Johannes 19,1-3)


1 Da nahm Pilatus Jesum und geißelte ihn. 2 Und die Kriegsknechte flochten eine Krone von Dornen und setzten sie auf sein Haupt und legten ihm ein Purpurkleid an 3 und sprachen: Sei gegrüßt, lieber Judenkönig! und gaben ihm Backenstreiche.

*****************************

Die Frucht dieses Geheimnisses ist eine tiefere Abneigung gegen die Sünden .

*****************************

Herr , unser Vater , in dem Leiden deines Sohnes sehen wir die Auswirkung unserer Sünden. Jeder Schlag ist ein Schlag gegen Dich. Jeder Hieb ein Hieb gegen Dich, aller Spott ist eine Beleidigung gegen Dich. Wir wollen die Sünde hassen lernen , Herr ,sie verabscheuen und nicht gleichgültig an ihr vorbeigehen , sie dulden oder ertragen.

********************************



Jesus , der für uns mit Dornen gekrönt worden ist


aus dem Evangelium nach Matthäus 27, 27-29


27 Da nahmen die Kriegsknechte des Landpflegers Jesus zu sich in das Richthaus und sammelten über ihn die ganze Schar 28 und zogen ihn aus und legten ihm einen Purpurmantel an 29 und flochten eine Dornenkrone und setzten sie auf sein Haupt und ein Rohr in seine rechte Hand und beugten die Kniee vor ihm und verspotteten ihn und sprachen: Gegrüßet seist du, der Juden König!

***********************

Die Frucht des Geheimnisses ist die Regentschaft Christi in unserem Herzen.

***********************

Unser lieber Vater , dein Sohn ließ sich für uns verspotten . Er nahm den Hohn , die Schmerzen und das Unrecht das ihm angetan wurde auf sich , ohne sich zu wehren . Er ertrug die Demütigung die ihm zugefügt wurde um uns zum Heil zu führen , um uns zu retten . Wir bitten dich , lass deinen Sohn über unsere Herzen regieren . Lass ihn dort Platz nehmen und alles andere Verdrängen.

**********************



Jesus , der für uns das schwere Kreuz getragen hat


Jesu Kreuzigung und Tod (Evangelium nach Johannes 19,17+18)

17 Und er trug sein Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, welche heißt auf hebräisch Golgatha. 18 Allda kreuzigten sie ihn und mit ihm zwei andere zu beiden Seiten, Jesum aber mitteninne.


(Evangelium nach Markus15,21)

21 Und zwangen einen, mit Namen Simon von Kyrene, der vom Felde kam (der ein Vater war des Alexander und Rufus), daß er sein Kreuz trüge.13 Grüßet Rufus, den Auserwählten in dem HERRN, und seine und meine Mutter.

************************************

Die Frucht dieses Geheimnisses ist das geduldige Ertragen von Prüfungen

************************************

Barmherziger Vater , wir fallen so oft in unseren Prüfungen und sind oft gewillt lieber aufzugeben . Lass uns geduldig unser Kreuz tragen , die Prüfungen aushalten , in denen du uns stärken und reifen willst .

************************************



Jesus , der für uns gekreuzigt worden ist


(Evangelium nach Lukas,23,33-46)


33 Und als sie kamen an die Stätte, die da heißt Schädelstätte, kreuzigten sie ihn daselbst und die Übeltäter mit ihm, einen zur Rechten und einen zur Linken. 34 Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen sie wissen nicht, was sie tun! Und sie teilten seine Kleider und warfen das Los darum.


35 Und das Volk stand und sah zu. Und die Obersten samt ihnen spotteten sein und sprachen: Er hat anderen geholfen; er helfe sich selber, ist er Christus, der Auserwählte Gottes. 36 Es verspotteten ihn auch die Kriegsknechte, traten zu ihm und brachten ihm Essig 37 und sprachen: Bist du der Juden König, so helf dir selber! 38 Es war aber auch oben über ihm geschrieben die Überschrift mit griechischen und lateinische und hebräischen Buchstaben: Dies ist der Juden König.


39 Aber der Übeltäter einer, die da gehenkt waren, lästerte ihn und sprach: Bist du Christus, so hilf dir selber und uns! 40 Da antwortete der andere, strafte ihn und sprach: Und du fürchtest dich auch nicht vor Gott, der du doch in gleicher Verdammnis bist? 41 Und wir zwar sind billig darin, denn wir empfangen, was unsere Taten wert sind; dieser aber hat nichts Ungeschicktes getan. 42 Und er sprach zu Jesu: HERR, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst! 43 Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradiese sein.


44 Und es war um die sechste Stunde, und es ward eine Finsternis über das ganze Land bis an die neunte Stunde, 45 und die Sonne verlor ihren Schein, und der Vorhang des Tempels zerriß mitten entzwei. 46 Und Jesus rief laut und sprach: Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände! Und als er das gesagt, verschied er.

**********************************************


Die Frucht des Geheimnisses ist das Verzeihen von Verletztungen

**********************************************

Gütiger Vater, dein Sohn litt und starb für uns am Kreuz. Doch noch dort vergab er denen die ihn verspotteten , liebte die Sünder . Wie oft sind wir nachtragend ? Wie oft sind wir ungerechtfertigt lange zorning und wütend? Wir wollen verzeihen Herr , wollen den Zorn und die Wut loslassen. Wie dein Sohn wollen wir die Sünder lieben und ihre fehler nicht aufrechnen . Gib uns die Nächstenliebe , Herr, die uns dazu befähigt .





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung