* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Heilung
     Von Kindern , Knechten und anderen Knobeleien
     Hingabe
     Zungengebet
     Der schmerzensreiche Rosenkranz

* Links
     Gebetshaus
     revival.de
     kath.net
     jesus.de


Webnews

Webnews







Ich muss zugeben : bis vor wenigen Tagen, war dieses Thema für mich ein reiner Verzweiflungsgrund. Ich habe unendlich viele Bibelverse gelesen und fand keinen wirklich roten Faden . Es war , als würde das, was ich lese und sehe nicht zusammenpassen. Als würde es keinen Sinn ergeben .Zugegeben , dass ist idiotisch . Natürlich macht es Sinn. Aber es ist eben nicht immer einfach, den Sinn zu erkennen. Wie gesagt : Mir fiel der rote Faden nicht in die Hände und ihn zu suchen war ungefähr so entspannend, wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Was mir als erstes auffiel:

Leid , Krankheit , Heilung - das sind Themen die in der Bibel oft zu finden sind. Leid ist keine unbekannte Größe , Krankheit ist kein fremder Zustand - beides ist ebenso real und alltäglich wie die Heilung.

Und doch scheinen Gegenwart und Bibel zwei verschiedene Dinge zus ein . Auch das ist unsinnig , aber auf den ersten Blick mag es so erscheinen . Also hieß es weiter suchen . Der aufmerksame Leser hat sicherlich bemerkt, dass ich oben in der Vergangenheitsform geschrieben habe , sprich : Ich habe den oten faden gefunden und nun lässt es sich etwas besser mit dem scheinbaren Unterschied zwischen Gegenwart und Bibel leben . Denn das faszinierende ist : Der Unterschied ist gar nicht so groß ! Das großartige ist nämlich: Gott will heilen ! In Jesaja 57,29 sagt Gott das er heilen will . Hier handelt es sich zwar um eine bestimmte Person , aber im 2.Buch Mose 15,26 sagt Gott, dass er unser Arzt ist . Aber er knüpft acuh die Bedingung daran , dass wir seine Gebote halten . Das ist der Kern des alten Bundes . Wir halten seine Gebote und er hält uns. Na, wer die Bibel kennt und wer den menschen kennt weiß : Gebote halten allein hat nicht geklappt. Der Mensch war nciht fähig einfach "nur" 10 Gebote zu halten und mit Gott in Frieden zu leben (Wir haben ja selbst das Paradies um einen Apfel verscherbelt, wen wundert es da , dass wir die 10 Gebote nicht hinbekommen ?!) Deswegen schickte Gotts einen Sohn Jesus auf die Erde, damit er uns rettet. Diesen Auftrag hat Christus erfüllt, er starb am Kreuz für uns und nahm unsere Bundesstrafe auf sich (Genaueres zum Bund unter "Der Bund" ) . Nun wäre es leicht zu sagen : Na die Strafe hat Jesus auf sich genommen - da müssen wir ja geheilt werden. Schön wär es , aber so leicht ist es nicht . Unten liste ich einige Bibelstellen auf, die Gründe für oder gegen eine Heilung sprechen, sie sind sowohl aus dem AT als auch aus dem NT. Sicher kann Gott uns heilen , aber er tut es nicht immer . Denn manchmal , so schwer uns das auch fallen mag , kann Gott unsere Krankheit auch benutzen : er kann uns dadurch erziehen , kann uns wieder auf den Boden holen , wenn wir zu arg abgehoben sind und uns Demut beibringen( jaja, sicher demütig wollen wir alle sein, aber eigentlich halten wir uns doch für ganz tolle Menschen , aber was Abhängigkeit, wirkliche Abhängigkeit von Gott bedeutet , dass wissen die wenigsten) Manchesmal kann usnere Krankheit aber auch Deugnis für andere sein . Gott hat unsere Welt erschaffen - wie sollte es ihm da nicht möglich sein aus einer Krankheit Segen erwachsen zu lassen ?

Versteht mich bitte nicht falsch : Ich will sicherlich nicht sagen, dass es besser ist krank zu sein! Wir sollen um Heilung beten und die auch im Glauben annehmen - aber so wie Gott es will . Jesus betete im Garten unter Schweiß und Blut: "Nicht wie ich will, sondern wie DU willst, Vater !" Und was sind unsere Leiden oftmals gegen die , die Jesus erleiden musste ? Dennoch : betet, und wenn ihr wollt, dann bittet Menschen denen ihr vertraut, dass sie für euch beten ! Wenn ihr dann nicht geheilt werdet : Opfert die Krankheit auf ! Gebt sie dem ,der Euch erschaffen hat! Mit Ihm zusammen könnt ihr alles schaffen ! Sogar eine Krankheit zu bestehen!

Was sicher auch wichtig zu wissen ist : Gott geht euer Seelenheil über die eures Körpers. In der Messe beten wir :"Herr , ich bin nicht würdig , dass du eingehst unter mein Dach, aber sprich nur ein Wort, so wird meien Seele gesund!" Die Worte sind an das Evangelium angelehnt(LK 7,6 ff) Dem hauptmann dort geht es eigentlich umd ie Gesundheit seines Knechtes, unsere liebe Kirche har aber erkannt, dass die Gesundheit des Körpers eine Sache ist, die der Seele aber eine wesentlich wichtigere!!! Deshalb : Wenn ihr um Heilung betet /beten lasst, dann bitte auch immer um die der Seele. Das hat noch keinem geschadet!!

Gottes Segen und seine Liebe Euch allen !

Sarah

Bibelstellen Heilung :

Fürbitte/ Gebet

Gen 20,17

Ps30,3 / 116,4/ 107,20/35,13

2Kö20,5

2Sam12,16

Apg 9,40

Jak 5,15

Demut /Umkehr zu Gott

2Chronik 7,13+14

Jes19,22

Jer17,14/ 15,19/ 33,6/

Hebr12,13

Glaube

Matt9,22

Mk 5,34/10,52

Lk 7,9/ 18,42

Apg 3,16 /14,9 /

Jesus berühren / Eucharistie

Mat 14,36

Mk 5,28 /6,56/

Lk13,12+13

Apg28,8

Gott möchte uns Heilen !

2Mo 15, 26

Auflegen der Hände

Lk13,12+13

Apg28,8

Gehorsam

Deut7,15

Exo23,25

Zeichen der Macht Gottes

Mt 15,31+32

Joh 4,53/ 6,2/ 11,4

Apg 3,16 / 4

Prophetie

Sprüche 13,17

Bibelstellen Krankheit:

Ungehorsam /Sünden

Deut 28,15

Daniel 9,11

3 Mose 26, 14-39

Jer 30,15

Exo 15,26

Joh5,14

Abkehr von Gott

Jer 6,19

Ps16,4

Hos 14,5

Deut28,59

1Kö14,10

2Kö1,2ff/15,5

2Chr 32,24

Schlechte Hirten

Eze 34,4

Dämonen

Matt12,22 / 17,18

Unglaube

Mt17,14-21

Mk6,5+6

falsche Prophetie

Spr 13,17

Züchtigung

Hiob5,18




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung